Vor 50 Jahren, genauer am 31. Mai 1968, begann im Hamburger Hafen der Siegeszug des Containers, der weltweit den Seeverkehr revolutioniert hat. An diesem Tag machte mit der 213 Meter langen „American Lancer“ der Reederei United States Lines erstmals ein Containerschiff im Hafen am Burchardkai fest. Es war der Startschuss in ein neues Zeitalter und hat den Wandel im Hamburger Hafen nachhaltig geprägt.

 1968

Boxen bewegen den Hamburger Hafen

American Lancer am Burchardkai, Foto: HHLA

2018

2018 wird dieses Datum gebührend gewürdigt – zu Recht, denn heute ist der Containerumschlag mit einem Volumen von jährlich etwa 9 Mio. Boxen das maßgebliche Ladungssegment an der Elbe. Der Hamburger Hafen ist somit der größte deutsche Hafen und wichtigste Warendrehscheibe für die deutsche Exportnation.

Video: 50 Jahre Container in Hamburg

Thalassa Elpida am Burchardkai, Foto: HHM / Dietmar Hasenpusch

Der Container | Eine geniale Idee

Container

Tagtäglich sehen wir sie und nehmen sie doch kaum wahr. Vor uns auf der Autobahn, auf Güterzügen, beim Supermarkt auf dem Parkplatz. Und wer schon mal den Hamburger Hafen besucht hat, der sieht sie ganz besonders häufig. Die Rede ist vom Container, eine Erfindung, die unser Leben seit 50 Jahren jeden Tag aufs Neue beeinflusst, fast unbemerkt die Welt bewegt, und die wir trotzdem kaum kennen.

Eine Box mit Format

Inside the box | Die Welt in der Kiste

Ladung

Von außen sehen Container unscheinbar und eher schmucklos aus, öffnet man jedoch die Türen, dann haben sie es voll in sich: Bananen aus Südamerika, Unterhaltungselektronik aus Fernost, Holzmöbel aus Nordamerika, Wein aus Südafrika. Ein Blick in die eigene Wohnung verrät: Fast alles, was wir täglich gebrauchen und um uns haben, war irgendwann einmal in einem Container. Er ist die sprichwörtliche Verpackung unseres Alltags.

Bananen aus Südamerika, Foto: HHM / Stefan Breitenbach

Unser Leben auf 20 Fuß

Containerschiffe | Die Giganten der Meere

Es gibt kaum ein beeindruckenderes Schauspiel als der Anlauf eines Großcontainerschiffs im Hamburger Hafen. Dann zücken die Schaulustigen am Ufer ihre Handys, um festzuhalten, wie sich der Ozeanriese elegant die Elbe hochschiebt. Fast 4.500 dieser schwimmenden Warenhäuser erreichen Hamburg jedes Jahr. Sie sind die Lastenesel des Welthandels und halten die deutsche Außenwirtschaft am Laufen.

Superfrachter auf Kurs

CMA CGM Margrit, Foto: HHM / Dietmar Hasenpusch

Giganten

Containerhafen Hamburg | Das Tor zur Welt

Tor zur Welt

Seit mindestens 80 Jahren heißt es in einem Slogan: „Hamburg – das Tor zur Welt“, und diese fünf Worte haben nichts an Wahrheit verloren. Als Deutschlands größter See- und Containerhafen ist Hamburg die Verbindung zwischen den Kontinenten, Drehscheibe für den Welthandel und Garant für unseren Wohlstand. Dahinter steckt eine raffinierte Zusammenarbeit zwischen Mensch und Technik, ein Mikrokosmos, der niemals schläft und immer wieder aufs Neue fasziniert.

Admiralitätsflagge, Foto: HHM / Dietmar Hasenpusch

Mut zum Wandel

Containerterminals | Die Stapelkünstler

Terminals

Sie gehört zum gewohnten Hafenpanorama und wirkt von nahem doch oft einschüchternd: die gigantische Terminaltechnik, ein Anblick wie aus einem Science Fiction-Thriller. Die Rede ist von Containerbrücken, Portalkränen und Van Carriern, den hochbeinigen Containertransportern. Sie sind die Hingucker an den Hamburger Containerterminals, die alle Blicke auf sich lenken … und die Arbeitstiere, die rund um die Uhr Höchstleistungen vollbringen.

Containerterminal Altenwerder, Foto: HHM / Michael Lindner

Hightech Made in Hamburg

Auf Schicht | Arbeit im Containerhafen

Jobmotor

Vom Hamburger Hafen hängen direkt und indirekt über 155.000 Arbeitsplätze ab. In ganz Deutschland sind es sogar fast 270.000. Viele davon haben mit dem Container zu tun: Containerbrückenfahrer, Ladungskontrolleure, Zolldeklaranten, aber auch IT-Spezialisten, Ingenieure und, und, und. Die Mitarbeiter der Hamburger Hafen und Logistik AG, größter Terminalbetreiber in der Hansestadt, geben einen Einblick in ihre ganz persönliche Containerwelt.

Containerbrückenfahrer am CTA, Foto: HHLA / Thies Rätzke

 Jobmotor Hamburger Hafen

Containertransport | Vom Hafen ins Hinterland

Hinterland

Der Hamburger Hafen ist eine Drehschreibe für weltweite Güterströme. Hier fließen Waren aus ganz Europa zusammen, um in die Welt verschifft zu werden. Anders herum kommen jedes Jahr Millionen von Tonnen nach Hamburg, um von hier aus bis zum endgültigen Zielort in Deutschland und Europa gebracht zu werden. Diese Verteillogistik ist mindestens ebenso komplex wie der Hafenumschlag selbst.

Containerbahnverkehre, Foto: HHM / Dietmar Hasenpusch

Wie kommt der Teddy nach Amerika?

Transport der Zukunft | Container – und was nun?

Zukunft

Ist der Container als Transportmittel der Weisheit letzter Schluss, oder wird sich die Logistikwelt weiterentwickeln und neue, noch effizientere Lösungen entwickeln? Wie sehen Containerschiffe in 30 Jahren aus? Und was müssen moderne Häfen in Zukunft leisten können? Rund um den Globus beschäftigen sich Reedereien, Hafengesellschaften, Innovationszentren und natürlich Forschungseinrichtungen aller Couleur mit diesen Fragen … und kommen zu teils spannenden Antworten.

Ausblick aus der Schiffsbrücke, Foto: HHM / Achim Multhaupt

Von der Vision zur Realität

Visionäre | Die Väter der Hamburger Container-Story

Helmuth Kern, Foto: HHLA

„Stillstand ist Rückschritt“ besagt ein bekanntes Zitat. Es ist genau das, was sie antreibt, die Visionäre, die Pioniere, die Vordenker. Immer vorwärts, nie zurück. Nicht reagieren, sondern selbst gestalten, Trends setzen, neue Wege gehen, Weitblick haben, Mut zeigen. Es gibt viele Persönlichkeiten, die den Hamburger Hafen mit ihren Ideen und Entscheidungen geprägt haben, zwei stechen jedoch besonders hervor, ein Lkw-Fahrer aus North Carolina und ein Kaufmannssohn von der Elbe.

Vision

Die Hamburger Container-Story

Video: 50 Jahre Container im Hamburger Hafen

Im Jahr 1968 lief das erste Containerschiff in den Hamburger Hafen ein. Kaum einer hätte damals geahnt, dass diese rustikalen Stahlboxen den Hafen und die gesamte Seefahrt stärker verändern würden, als jede andere Technologie zuvor. Heute bilden Container den Kern der Handelsschifffahrt. Diese Episode smartPORT TV widmet sich dem 50-jährigen Jubiläum der bunten Box.

Hafen Hamburg Marketing e.V. (HHM)

Pickhuben 6

20457 Hamburg

Deutschland

---

www.hafen-hamburg.de

Kooperation von

Hafen Hamburg Marketing e.V. (HHM),

Hamburger Hafen und Logistik AG und

Hamburg Port Authority AöR

---

Impressum

 J

 1968

2018